AGB’s

Diese Allgemeinen Geschäftsbedienungen gelten für den Drohnen Reparaturservice von Berliner AR.Drone. Sie beruhen auf gegenseitige Achtung und Wertschätzung.

  • Sofern nicht anders aufgeführt, kann es sich bei Reparaturen um Austausch Geräte oder Austausch Komponenten (fertigen Bauteilgruppen) handeln. Diese können neu oder Herstellerseitig Generalüberholt sein. Wenn auch dies aus den Kunden Dokumenten nicht expliziert hervor geht. Auf alle anderen Gebrauchten Teile, die durch Berliner AR.Drone aufgearbeitet wurden, wird in den Kunden Dokumenten hingewiesen.
  • Der Auftraggeber akzeptiert zusätzlich die AGBs des Herstellers, wenn eine Reparatur über diesen erforderlich ist. Endsprechend werden die Kosten eins zu eins, in seltenen fällen mit +- 1% an den Auftraggeber weiter geleitet.
  • Einige Hersteller tauschen ihre Produkte in teilen oder im ganzen aus. Berliner AR.Drone kann daher nicht für Verluste haften, wenn nicht vorab ausreichend über Spezial Anfertigungen / Umbauten informiert wurde. Dies betrifft vor allem äußerlich nicht ersichtliche Umbauten.
  • Reparaturen die über den Hersteller abgewickelt werden, werden zusätzlich mit einer Reparatur Stunde pro Gerät berechnet und sofern ein Versand an den Auftraggeber im Anschluss erforderlich ist, mit einmaligen Versandkosten versehen, wenn der zeitgleiche Versand nicht zwei Geräte übersteigt. Andernfalls kommen pro Gerät 50% der Versandkosten hinzu.
  • Wenn nicht anders gewünscht, werden Ausgetauschte Teile nicht an den Auftraggeber zurück gegeben. Diese werden im Anschluss fachgerecht entsorgt, durch Berliner AR.Drone wieder aufgearbeitet oder vom Hersteller generalüberholt. Im Falle des Wunschgemäßen Rückversands, behalten wir uns einen pauschalen Abschlag in Höhe von bis zu 150,00 Euro vor.
  • Auf ausgewechselte Teile gilt die Reguläre Hersteller Garantie.
  • Die Versandkosten sind ein Mix aus Verpackungsmaterial, Fahrkosten, Energie Verbrauch und Arbeitszeit. Sie gelten nur für Deutschland bzw. nur für Mitgliedstaaten und beinhalten somit 19% MwSt.
  • Lötarbeiten geschehen nach besten Wissen und Gewissen, jedoch wird für die Arbeit an sich und für die Haltbarkeit der Lötstellen keine Garantie übernommen. Ausgenommen sind Angefertigte Produkte wie etwa der LiPO Heizkoffer von Berliner AR.Drone
  • Reparaturen die im Reparatur Angebot über insgesamt 200,00 Euro liegen, müssen vorab in voller Höhe beglichen werden. Reparaturen die darunter liegen, können nach der Reparatur bezahlt werden aber noch vor dem Versand an den Auftraggeber oder bei Abholung.
  • Unreparierte und Reparierte Geräte die länger als 365 Tage bei BerlinerAR.Drone liegen und nicht bezahlt werden, gehen in das Eigentum von Berliner AR.Drone über. Das Rechnungsdatum Startet die Frist.
  • Wir behalten uns das Recht vor, nach drei Mahnungen, die ohne Gebühr sind und die im 14 Werktage Takt erfolgen, dritte mit der Abwicklung der offenen Rechnung/en zu beauftragen. Dadurch können für den Auftraggeber weitere Kosten entstehen.
  • Berliner AR.Drone übernimmt für Kratzer / Abnutzungen die während des Transports durch DHL, UPS, Hermes, DPD und Co. an Transportkoffern Entstehen keine Haftung, sofern der Inhalt unbeschädigt beim Auftraggeber eintrifft. Berechtigte Transportschäden sind unverzüglich mit ausreichend Fotos zu belegen und Berliner AR.Drone unter info@berlinerardrone.de mit zu teilen.
  • Mit der Reparatur Fertigstellung erfolgt ein Funktionstest, dieser variiert je nach Modell mit einem Tatsächlichen Praxis Flug oder mit einem „Leerlauf“ Test, in dem ein Flug simuliert wird.
  • Sofern nicht anders gewünscht, werden alle nötigen Komponenten, die für einen sicheren Flug erforderlich sind, mit einem Update auf den aktuellsten Stand gebracht. Sofern die Komponenten Hersteller kompatibel sind bzw. für die Verwendung mit dem Hersteller vorgesehen sind.
  • Berliner AR.Drone behält sich das Recht vor, Reparaturaufträge an andere Dienstleister weiter zu leiten, wenn der Aufwand, die Auslastung oder die zu erwartende Reparatur Dauer dies erforderlich machen.
  • Reparatur Aufträge können jederzeit durch den Auftraggeber abgebrochen werden. Die bis dahin entstanden Kosten trägt der Auftraggeber und werden mit 25,00 Euro berechnet (Inkl. 19% MwSt.). Plus Wareneinsatz und Versandkosten.
  • Gebrauchte Batterien werden endsprechend der Batterie Verordnung entsorgt. Und von uns angenommen, auch wenn diese nicht bei uns gekauft wurden.
  • Berliner AR.Drone kann den Auftrag jederzeit Abbrechen wenn eine Reparatur unmöglich ist, das Fluggerät zum Hersteller eingeschickt werden muss, Ersatzteile nicht besorgt werden können, der Reparatur Aufwand größer ist als eine Neuanschaffung oder das gelieferte Fluggerät mehr Arbeitsaufwand verursacht als zuvor besprochen. Die bisher erbrachten Leistungen werden in Rechnung gestellt.
  • Gimbals und andere Kamera-halte-Systeme werden nicht Kalibriert/Justiert oder repariert, ausgenommen hiervon sind Hersteller Original verbaute Systeme. Andere sind nur unter vorheriger Absprache möglich.