FAQ zum AR.Drone GPS Flight Recorder

Vor einigen Tagen habe ich einen AR.Drone 2.0 GPS Flight Recorder Testbericht raus gebracht. Im Nachgang dessen, haben sich einige gewünscht, das ich noch ein par Fragen mit beantworten hätte können. Daher Lege ich mit diesem Artikel noch einmal nach.

  • Wie kann ich mehre Wegpunkte eineben?
  • Die Original AR.Drone App kann nur einen Way Point (WP, POI, Wegpunkt) verwalten. Mehr ist grundsätzlich nicht möglich und Parrot wird dies wahrscheinlich auch nicht nachrüsten. Da mehrere Wegpunkte einen vollständigen Autonomen Flug entsprechen würden und dies in Deutschland und vielen anderen Ländern nicht erlaubt ist. Wer dies dennoch testen möchte, der kann auf qGround Control zurück greifen.
  • Warum ändert die Drohne die Position so Stark?
  • Das liegt am GPS Signal selbst, das Signal ist nicht immer exakt und ist gewissen Schwankungen unterzogen. Grundsätzlich gilt, je mehr Satelliten empfangen werden, desto genauer ist die Postion. Zwar versucht die Software diese Schwankungen zu minimieren aber irgendwann ist diese Anpassungsgrenze erreicht und die Drohne Springt auf eine neue GPS Position. Der Effekt tritt vor allem bei langen Schwebeflügen an einer stelle auf.
  • Was passiert wenn die Wlan Verbindung abbricht?
  • Sofern ein Ziel gewählt ist und die Drohne dies nach Startdrücken (GO) ansteuert, fliegt sie dies bis zum ende durch, auch ohne Wlan Signal. Im Anschluss wartet sie auf neue befehle oder landet irgendwann Automatisch. Sollten die äusseren Einflüsse zu groß sein, etwa Wind oder GPS Signal Abbruch, stoppt sie ebenfalls automatisch. Hinternisse werden allerdings unterweg mitgenommen, die Drohne kann nicht automatisch Hinternissen ausweichen.
  • Warum Blinkt die LED beim USB Anschluss am Mac oder PC?
  • Das beutet nicht unbedingt das der GPS Empfänger empfang hat, sondern viel mehr das dass Gerät vom Mac oder PC erkannt wurde und Funktioniert. Mit der Installation der Treiber, sollte sich auch die weise LED deaktivieren und somit einem nicht am Computer oder Macintosh Nerven. Die Treiber gibt es unter anderem hier bei mir zum Runterladen als ZIP Datei.
  • Warum Stockt ab & zu die Drohne beim Autonomen Flug?
  • Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Entweder berechnet die Drohne ihr Ziel neu oder pausiert kurz, um sich kurz zu stabilisieren, um dann aber weiter zu fliegen.
  • Warum sind manchmal die 3D Daten in der Academy versetzt?
  • Das Liegt daran, das dass GPS Signal auch nicht immer genau ist und es so aufgezeichnet und gespeichert wird, wie es von den Satelliten rein kommt. Jedoch ist es nicht von Nöten, den GPS Flight Recorder extern zu befestigen. Das GPS Signal kommt locker durch das Styropor durch.
  • Wie kann ich die Daten über Geflogene Geschwindigkeit, Akku & Höhe abrufen?
  • Das geht nach einem Flug über die AR.Drone Academy, sofern eine Internetverbindung zum Synchronisieren besteht. Eine kostenlose Registrierung in der Academy ist dafür erforderlich. Leider ist es nicht möglich, die Daten als TXT oder Excel Tabelle ab zu rufen.
  • Wie kann ich mir den Flug in 3D anzeigen lassen?
  • Das geht nach einem Flug über die AR.Drone Academy, sofern eine Internetverbindung zum Synchronisieren besteht. Eine kostenlose Registrierung in der Academy ist dafür erforderlich und dann einfach den gewünschten Flug in der Flugübersicht aussuchen.
  • Wozu sind die Schaltflächen unten im GPS Steuerungsmenü?
  • Die beiden Pfeile sind dazu da, um die Kamera nach Links oder Rechts zu Positionieren. So kann man die Drohne Autonom mit einer bestimmten Kamerasicht fliegen lassen. Der Rest sollte eigentlich selbsterklärend sein.
  • Kann man die Drohne auch nach GO Drücken wieder Stoppen?
  • Ja das geht aber nur solange eine Steuerverbindung besteht. Einfach auf Stopp Drücken oder in das Normale Steuerinterface zurück gehen.
  • Kann man während des Autonomen Fluges die Höhe und Geschwindigkeit anpassen?
  • Ja auch das geht aber nur solange eine Steuerverbindung besteht. Einfach im Autonomen Interface die Werte ändern. Aber Achtung, die Drohne setzt dies sofort um und bei sehr großen höhen unterschieden, kann dies einen Absturz zu folge haben.
  • Ich bin gestern in Berlin geflogen & heute in München, hatte aber kein GPS Signal?
  • Das kann durch aus vorkommen. Nach Anschluss des GPS Fight Recorders, sucht dieser als erstes die zuletzt gespeicherten Satelliten und beginnt erst nach vergebenen Suche, nach anderen Satelliten zu Suchen. Dies kann mitunter mehrere 10 Minuten lang dauern und lässt sich nicht vermeiden.

11 thoughts on “FAQ zum AR.Drone GPS Flight Recorder

  1. Basti85

    Hallo, habe seit gestern eine AR Drone von Parrot, bin heute schon mal geflogen, echt sehr cool, auch fleisig aufnahmen gemacht. Nun will ich meine Flüge in der Academy ansehen, finde aber leider nichts, der Ordner ist leer. Habe schon in den einstellungen gesucht oder ob man das erst hochladen muss?

    Weis jemand was da nicht stimmt? Danke schon mal im voraus.

    MFG

    1. Wenn die Flüge aufgezeichnet wurden, das geschieht in der Regel automatisch, egal ob ein GPS Empfänger angeschlossen ist oder nicht, sollte er bei der nächsten Internet Verbindung das Automatisch Synchronisieren, sofern man die App offen hat und eingelogt ist. Dieser Vorgang kann aber durch aus ein paar lange Minuten dauern. Teilweise hatte ich die Daten erst am nächsten tag richtig Synchronisieren und abrufen können. Evtl. bringt es etwas das Smartphone oder Tablet neu zu starten und die App natürlich auch.

  2. BrahmaDeko

    „Hallo, bei meinen gesamten Android Geräten wird bei der Kartenspeicherung nur ein graues Bild gezeigt. Wie kann ich das beheben?“ ich habe das selbe Problem und würde gern wissen woran das liegt? Liebe Grüße

  3. Paul

    Hallo, bei meinen gesamten Android Geräten wird bei der Kartenspeicherung nur ein graues Bild gezeigt. Wie kann ich das beheben?

  4. Thule

    Routen sind mit Apps problemlos möglich. ..hatte schon bis 25 waypoints. Hindernissen wird falls moeglich und sie die drone erkennt (baueme, gitter ist meine schon immer ausgewichen dafuer hat sie sensoren) hindernisse. Ich fliege mit droidplanner…

  5. Thomas

    Hallo, das habe ich mir schon angesehen, ich will das aber mit der App ardrone flight Pro und ohne recorder machen. die Karte habe ich und die wegpunkte kann ich auch markieren. und nun?? jetzt nur noch starten und im menü auf irgendwas drücken und die drone fliegt los? ich weiss nicht wie ich die Höhe einstelle und sowas. hülfeeee

  6. Thomas börger

    Hallo, ich bin neu mit der drone und will sie mit der flight pro App mal autonom fliegen lassen, kannst du mir mal eine einfache kurzanleitung geben? Habe Angst um die drone weil ich unsicher in Bezug auf das einstellen, ich fliege ohne Fr, und wegen dieser lizensgeschichte bin, Kontaktabriss im Flug durch lizensprufung usw.
    Gruß us dem harz
    Thomas börger

    1. Hallo Thomas, zum einen kannst du im AR.Drone Forum etwas dazu finden (ggf. Anmeldung erforderlich) http://ardrone-forum.com/support/threads/3995-AR-Drone-Flight-Recorder-wie-mehrere-Wegpunkte-eingeben?p=39084&viewfull=1#post39084 aber auch hier im Blog habe ich ein Testbericht zum GPS Gerät geschrieben http://www.berlinerardrone.de/testbericht-ar-drone-2-0-gps-flight-recorder/ und dieser sollte eigentlich alle deine Fragen beantworten, wenn nicht, lass es mich bitte wissen.

Schreibe einen Kommentar