DDR Regierungskrankenhaus in Berlin Buch

2001 wurde das Klinikum Berlin-Buch inklusive des einstigen Regierungskrankenhauses vom Berliner Senat an die "Helios-Kliniken" verkauft, die sich im Gegenzug verpflichteten, moderne Klinikgebäude zu errichten. 2007 waren die neuen Gebäude bezugsfertig und die alten überflüssig geworden. Seither steht auch das einstige "Regierungskrankenhaus der DDR", Sinnbild für eine Zwei-Klassen-Medizin im sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaat, leer. Mehr dazu gibt es unter http://www.mdr.de/damals/gesundheitswesen104.html