Berliner Morgenpost – Auf die Plätze, fertig, hoch! Neue Regeln für Drohnen

Über einen schmalen, erdigen Weg betritt Stefan Förster ein weit vom Stadttrubel abgelegenes Feld in Pankow. Ein guter Ort, um ungestört sein schwarzes, insektenförmiges Flugobjekt in die Luft steigen lassen. Mit seinem Handy, in das er eine Fernbedienung integriert hat, schaltet er das Gerät an und löst damit ein lautes Surren aus. Schlagartig schnellt seine DJI Mavic Pro knapp 20 Meter in die Höhe, als er den Speedmodus der Drohne einschaltet.

Förster liegt mit seiner Drohne voll im Trend. Nach Angaben der DFS, der „Deutschen Flugsicherung GmbH“, sind derzeit rund 400.000 der Fluggeräte über den Dächern Deutschlands unterwegs. Für das gesamte Jahr 2017 pro­gnostiziert Ute Otterbein, Sprecherin der Deutschen Flugsicherung (DFS), etwa 500.000 bis 600.000 Drohnenverkäufe in Deutschland. Zahlen für Berlin sind nicht bekannt. Eine genaue Einschätzung ist schwierig, da Drohnen bislang nicht registriert werden müssen…

Schreibe einen Kommentar